Bericht von der Mitgliederversammlung

Ortsverein

Am 27.09.2018 hat der Ortsverein der SPD Raesfeld/Erle/Homer seine Mitgliederversammlung mit Wahlen durchgeführt.

Zu Beginn der Versammlung ehrte die Ortsvereinsvorsitzende Elke Rybarczyk drei Mitglieder für ihre Treue zur Partei: für 45 Jahre Franz Bernhard Fecke, für 40 Jahre Leendert Josef Hoogendijk und für 25 Jahre Annette Omlor. Den Jubilaren wurde mit Urkunden und Blumen gedankt.

In ihrem Rechenschaftsbericht zählte Elke Rybarczyk 76 Termine auf, die sie für die Partei ehrenamtlich wahrgenommen hat. Sie bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement. In Zeiten einer aufregenden, manchmal auch nicht verständlichen Bundespolitik, wird es für die Kommunalpolitiker zusehends schwieriger, eigenes Profil zu gewinnen. Man wird leider oft gemessen an der Bundespolitik.

Der Kassenwart stellte fest, dass wir dank der Beiträge der Ratsmitglieder finanziell gut aufgestellt sind.

Die Revisoren berichteten, dass die Kasse geprüft und als ordnungsgemäss geführt vorgefunden wurde. Sie beantragten die Entlastung des Vorstandes.

Die Entlastung führte die von der Versammlung gewählte Beate Gerwers durch. Das Ergebnis war einstimmig.

Sie nahm auch die erste Wahl vor. Danach übernahm die gewählte Vorsitzende die weiteren Wahlen.

Hier die Ergebnisse:

Vorsitzende Elke Rybarczyk, gleichberechtigte Stellvertreter Thomas Fortmann und Klaus Rybarczyk, Schriftführerin Soja Köhler, Kassenwart Wolfgang Kadenbach, Vertreterin Karin Schuhte, Beisitzer Nadine Heselhaus, Elisabeth Lindenhahn, Frank Buckenhofer und Wolfgang Kilian, Bildungsobmann und Seniorenbeauftragter Klaus Rybarczyk, Delegierte für den Unterbezirk Nadine Heselhaus und Sonja Köhler, Ersatzdelegierte Wolfgang Kilian, Thomas Fortmann und Helmut Hellenkamp, Revisoren Helmut Hellenkamp und Niklas Rybarczyk.

Unter dem Punkt Verschiedenes nannte die Vorsitzende den Besuch des Klärwerks in Raesfeld und den Besuch der Firma Funke Medical in Raesfeld.

 

 

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 675210 -