SPD On Tour 12 - Geschichtsstationen in Erle

Ortsverein

SPD On Tour 12

Mit der Bürgermeisterkandidatin Elke Rybarczyk auf Geschichtstour in Erle

Am Samstag, 05.09.2020 startete eine Gruppe von SPD Mitgliedern und Gästen zu einer Fahrradtour in Erle. Ziel waren die Geschichtsstationen des Heimatvereins Erle.

Fachkundiger Führer war das Vorstandsmitglied Carlo Behler.

In einer 3-stündigen Tour besuchten wir 15 der 17 Stationen.

Carlo informierte uns eindrucksvoll über die Geschichte von Erle von der Frühzeit (Erler Teufelsstein, Bodendenkmal Grabhügel), das frühe fränkische Mittelalter (das fränkische Gräberfeld), späte Mittelalter (Femegerichtsbarkeit), um die Jahrhundertwende (Poststation Suendarp, Spartakistenkämpfe, Naturdenkmal Piuseiche, Heimathaus, altes Pastorat) bis in die Neuzeit (Erler Natostation, jüdischer Friedhof, Turmwindmühle Schwane, Overbeck, Erler Molkerei). Seine Ausführungen wurden aufgelockert durch kleine Anekdoten, die sich um manche Themen der Stationen rankten.

Den Abschluss bildete die Femeiche. Carlo belegte die Zahl 1000 (Jahre) mit einigen Untersuchungsergebnissen, die zur Altersbestimmung der Eiche beigetragen haben.

Wir bedankten uns bei Carlo für die hervorragenden, interessanten Informationen mit einem kleinen Präsent und viel Applaus.

Es ist für jedermann lohnend, die Geschichtsstationen zu besuchen.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 783530 -