12.06.2022 in Allgemein

Nadine Heselhaus, SPD-MdB aus Raesfeld, neu an der Spitze des Unterbezirks Kreis Borken

 

Am Samstag wurde Nadine Heselhaus, SPD-MdB aus Raesfeld, beim Parteitag in Rhede neben Norbert Ricking aus Gronau zur neuen Vorsitzenden des Unterbezirks Kreis Borken gewählt.

Bei ihrer Bewerbungsrede unterstrich Nadine Heselhaus, dass sie als Bundestagsabgeordnete vor allem die Vernetzung des Unterbezirks und die Vertretung dessen Interessen auf Bundes- und Landesebene im Blick haben wird. Norbert Ricking möchte als Kommunalpolitiker und SPD-Fraktionsvorsitzender im Gronauer Rat besonders die Unterstützung der Ortsvereine und die Einbringung deren Interessen besonders in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellen.

Mit Elke Rybarczyk als Beisitzerin, Elisabeth Lindenhahn als stellv. Schriftführerin und Klaus Rybarczyk als Seniorenbeauftragten ist die Raesfelder SPD stark im Unterbezirksvorstand vertreten.

Allen Gewählten auch an dieser Stelle "Herzlichen Glückwunsch"!

 

31.05.2022 in Allgemein

Für ein barrierefreies Kneipp-Tretbecken im Raesfelder Bewegungspark

 

Inklusion ist die Vision einer Gesellschaft für alle

Für ein barrierefreies Kneipp-Tretbecken im Raesfelder Bewegungspark

Wir als Raesfelder SPD treten für den Bau eines barrierefreien Tretbeckens im geplanten

Bewegungspark Raesfeld ein – trotz der unerwarteten Kostensteigerung!

Wir möchten ein inklusives Raesfeld und niemanden zurücklassen!

In einer inklusiven Gesellschaft wird niemand aufgrund von gesellschaftlichen Barrieren

ausgegrenzt - wenn es solche gibt, werden sie als solche erkannt und abgeschafft. Die Planung und der Bau eines barrierefreien Wassertretbeckens ist eine großartige Chance, Inklusion vorbildlich umzusetzen und zugleich ein Alleinstellungsmerkmal für die Region zu sein.

Die inklusive Gesellschaft ist eine, die es auch beispielsweise Menschen mit Behinderungen

ermöglicht, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, eine Gesellschaft, an der sie teilhaben können

und nicht nur von Außen zuschauen müssen, eine Gesellschaft, in der auch Seniorinnen und

Senioren zusammenkommen, Spaß haben und am dörflichen Leben teilhaben können – dafür

geben wir gern mehr Geld aus, dafür stehen wir als Raesfelder Sozialdemokratinnen und

Sozialdemokraten.

Inklusives Handeln sollte eine Selbstverständlichkeit sein und darf nicht aus finanziellen Gründen scheitern.

 

 

Elke Rybarczyk                                         Thorsten Hansen

SPD-Fraktion Raesfeld                           SPD-Ortsverein Raesfeld

15.05.2022 in Allgemein

Danke an unsere Wählerinnen und Wähler

 

Wir freuen uns, dass wir bei der Landtagswahl mit Blick auf das Wahlergebnis in Raesfeld uns als zweitstärkste Kraft deutlich behaupten konnten.

Das gibt uns Bestätigung für unsere bisherige Arbeit und Auftrieb für unser Engagement hier vor Ort für die Menschen in Raesfeld, Erle und Homer!

Vielen Dank an alle, die im.Wahlkamof mit angepackt haben und besonderen Dank an alle Wähler*innen der SPD.

Der Wahlabend wird und die nächsten Tagen werden zeigen, ob nicht doch eine progressive Landesregierung, wie sich die Menschen eigentlich wünschen, möglich ist.

01.05.2022 in Allgemein

Einfach mal "Danke ♥️" sagen!

 

Einfach mal "Danke ♥️" sagen!

Den Tag der Arbeit nahmen wir zum Anlass, unsere Freiwillige Feuerwehr Raesfeld ????????‍???? zu besuchen und uns für die tolle ehrenamtliche Arbeit im vergangenen Jahr zu bedanken ????????.

Die Freiwillige Feuerwehr ist immer ein Garant für die Sicherheit der Menschen, sie schützt uns alle bei Bränden ????, Unwettern ????️und anderen Gefahren für Leib und Leben.

Dafür und für das sehr interessante Gespräch ein ganz herzliches Dankeschön ♥️!

26.04.2022 in Allgemein

Spendensammlung für die Tafel Borken

 

Das Ergebnis unserer 2-tägigen Spendensammlung für die Tafel Borken kann sich sehen lassen: Neben 27 Kisten voll mit Lebensmitteln klimperten Geldspenden in Höhe von 703,58€ in die Spendenbüchsen.

Neben unserer Bundestagsabgeordneten Nadine Heselhaus und Bürgermeister Martin Tesing , die beide großzügig die Spendenaktion unterstützten, nutzten viel Raesfelder Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, lokal Gutes zu tun.

Vielen Dank für diese tolle Unterstützung!

17.04.2022 in Allgemein

Wir wünschen Frohe Ostern

 

Ist möglicherweise ein Bild von außen und Text „FROHE OSTERN! SPD“

13.04.2022 in Allgemein

Nadine Heselhaus, SPD-MdB aus Raesfeld, eröffnet Wahlkreisbüro in Borken

 

Nadine Heselhaus: „Die Menschen sind mit ihren Anliegen herzlich willkommen“

Die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Borken II, Nadine Heselhaus, eröffnet am 19. April ihr neues Wahlkreisbüro in der Borkener Innenstadt. „Die Renovierungsarbeiten sind in den letzten Zügen. Ich freue mich sehr, künftig an so zentraler Stelle in der Kreisstadt vertreten zu sein. Die Menschen sind mit ihren Anliegen rund um die Bundespolitik bei mir immer herzlich willkommen“, so Heselhaus.

In der Regel werden ihre Mitarbeiter Marc Kordel und Daniel Overkamp das Büro besetzen. In sitzungsfreien Wochen wird aber auch die Abgeordnete selbst immer wieder dort anzutreffen sein – so auch zur Eröffnung am kommenden Dienstag ab 15 Uhr. Alle Interessierten sind dann herzlich eingeladen, die neuen Räumlichkeiten in der Goldstraße 5 kennenzulernen und sich bei Getränken und Snacks mit Nadine Heselhaus und ihrem Team auszutauschen.

Im Anschluss findet nur wenige Meter entfernt auf dem Borkener Marktplatz ein „Feierabend-Talk“ des SPD-Unterbezirks statt. Neben den Landtagskandidierenden der SPD wird auch der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, zu Gast sein und über aktuelle politische und gesellschaftliche Herausforderungen sprechen. Beginn der von Nadine Heselhaus moderierten Veranstaltung ist um 17 Uhr

02.12.2018 in Allgemein

Advent

 

Der SPD Ortsverein wünscht eine besinnliche Adventszeit.

 

16.11.2015 in Allgemein

Nachruf Helmut Schmidt

 

 

Nachruf: Helmut Schmidt (1918-2015)

 

Einer der ganz Großen ist von uns gegangen. Helmut Schmidt, Kanzler der Bundesrepublik Deutschland (1974- 1982) ist am 10.11.2015 in seiner Heimatstadt Hamburg gestorben.

Die Sozialdemokratie verliert einen der Wenigen, die in der Politik „Kante zeigen“.

Seine Profilbildung begann mit seiner tatkräftigen Bewältigung der Hamburger Jahrhundertflut 1962; Helmut Schmidt fragte nicht nach Kompetenzen sondern handelte und rettete sicherlich viele Leben in der Hansestadt. Die Verehrung der Hamburger hält zu Recht immer noch an.

Die Jahre seiner Kanzlerschaft waren geprägt von großen Herausforderungen, wobei der Kampf gegen die RAF-Terrororganisationen (1977) besonders nachhaltig in Erinnerung geblieben ist. Es ist wahrscheinlich seine schwerste Zeit in seiner politischen Laufbahn gewesen, da er in der Verantwortung stand über Leben und Tod zu entscheiden. Seine Geradlinigkeit erlaubte ihm wahrscheinlich nur die Entscheidung, den Staat nicht erpressen zu lassen. Bei aller Trauer für die damaligen Opfer, drängt sich die Vermutung auf, dass durch Helmut Schmidts konsequentes Handelns, die Terrorzellen in sich zusammenbrachen.

Eine weitere Herausforderung, der sich Helmut Schmidt als Kanzler stellen musste, war der Nato-Doppelbeschluss (1977), der auch von seinen Parteigenossen durchaus nicht unkritisch gesehen wurde.

Ein weiterer Meilenstein seiner auf Ausgleich bedachten Außenpolitik war der Aufbau eines harmonischen Verhältnisses zu Frankreich, dessen Grundlagen er legte.

 

Wir, die SPD, verlieren einen großartigen Menschen, einen Vordenker, einen Mitstreiter, dessen politisches Handeln aus sozialdemokratischer Sicht nicht immer nachvollziehbar war, die allerdings jedem Respekt gerade wegen ihrer manchmal bitteren, aber notwendigen Konsequenz abverlangte und dieses auch noch über seinen Tod hinaus tun wird.

 

Wir verneigen uns vor Helmut Schmidt. Farewell, Helmut!

 

Der Ortsverein Raesfeld/Erle/Homer

14.09.2015 in Allgemein

Bürgerfrühstück in der Gemeinde Raesfeld

 

Am 06.09.2015 besuchte eine Gruppe der SPD-Mitglieder das große Bürgerfrühstück im Festzelt auf der Raesfelder Festwiese.

Die mitgebrachten Leckereien wurden bei netten Gesprächen verspeist.

Alle hatten wahnsinnig viel Spaß.